NEU: FullService-Pakete – kein Aufwand für Dich! Jetzt hier entdeckenarrow_forward
close

Wie können wir Dir helfen?


Hast Du noch Fragen?

Montag - Donnerstag: 09:00-17:00 Uhr

Freitag: 09:00-15:30 Uhr

Wir beraten Dich gerne telefonisch

+49 (0)911-13136893

E-Mail Kontakt

Hinweis zum Steuerabzug nach §50a EStG

Designer, die in Deutschland weder einen Wohnsitz noch ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, sind in Deutschland beschränkt steuerpflichtig, wenn sie Einkünfte aus der Überlassung von Rechten erzielen. In diesen Fällen ist die darauf entfallende deutsche Steuer grundsätzlich im Wege des Steuerabzugs von uns einzubehalten und an die deutschen Finanzbehörden abzuführen. Die Basis für den Abzug sind 60% des Umsatzes, d.h.

Beispiel:

Umsatz= 1000€

Basis für Steuer: Lizenzanteil (60%) = 600€

 

Die Höhe des Abzugs richtet sich aufgrund des vereinfachten Steuerabzugs nach §50a EStG nach dem sog. DBA Reststeuersatz, der in der Regel je nach Herkunftsland zwischen 0-15% beträgt. Die Höhe für Dein Land wird Dir auf der Gutschrift ausgewiesen.

Bei einem Jahresumsatz, der über 8.333,33€ (Lizenzanteil 5000€) liegt, ist ein einheitlicher Steuersatz von 15% (bezugnehmend auf den Lizenzanteil) zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag (Berechnungsgrundlage ist der Steuersatz von 15 %) abzuführen. Dies gilt auch für alle bereits geleisteten Gutschriften im gleichen Kalenderjahr und daher muss Steuer ggfs. auch nachberechnet werden (bereits geleistete 50a Abgaben mit dem Reststeuersatz werden hier verrechnet).

Beispiele:

Frankreich ->  DBA = 0% -> volle Nachberechnung 15% + Solidaritätszuschlag

Türkei -> DBA= 10% -> Nachberechnung 5% + Solidaritätszuschlag

Indonesien -> DBA= 15% -> keine Nachberechnung Steuer, aber Solidaritätszuschlag

 

Es besteht die Möglichkeit von der erhöhten Besteuerung (15% zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag) freigestellt zu werden und auch bei einem höheren Umsatz nur die Abgabe nach DBA Reststeuersatz zu bezahlen. Hierfür kannst Du beim deutschen Bundeszentralamt für Steuern eine Freistellung beantragen. Da dieser Antrag zwischenzeitlich voll elektronisch durchgeführt werden muss, musst Du ihn persönlich stellen.

Hier geht es zum Portal: Anmeldung bei BOP-neu (bzst.de)

Sobald Du einen Freistellungsbescheid erhalten hast, sende uns diesen bitte zu, damit wir die Gültigkeit intern vermerken können. Ansonsten sind wir dazu verpflichtet, Dir den Steuerabzug, wie oben beschrieben, zu berechnen. Sobald der Freistellungsbescheid ausläuft, kümmere Dich bitte rechtzeitig um eine Verlängerung.


5€ Gutschein für Newsletter-Abonnenten *


Ich bin mit den AGB einverstanden. Ich bin mit den AGB einverstanden.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere sie.

Newsletter abonnieren

Daten werden von uns nie an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

*Der Gutschein ist einmalig gültig und wird auf die Einstellgebühr angerechnet. Keine Barauszahlung möglich. Der Gutschein kann nicht mit weiteren Gutscheinen kombiniert werden. Fenster schließen